Wir machen uns ein Paradies

Kommt mit mit mir, wir bauen uns den Garten Eden. Alle hier, die diesen Text lesen, kommt, wir ziehen hinter die Wälder, überqueren die Alpen; mit dem Meer im Rücken können wir uns verteidigen. Kleine Holzhäuser, mehr brauchen wir nicht zum Leben. An den Hängen bauen wir Wein an, unseren eigenen Wein. Wir werden Obstbäume haben und Getreidefelder, aus denen wir unser Brot machen. Einmal in der Woche wird geschlachtet, ein einfacher Kehlenschnitt und genug Fleisch für alle. Dann wird bis tief in die Nacht gefeiert, unser eigenes Bier getrunken, wir moonwalken um das Feuer und essen mit den Fingern. Keine Stimme im Hinterkopf wird sagen: „Ins Bett jetzt, morgen wieder Arbeit.“ Wenn das Meer uns weckt, fahren wir hinaus zum Angeln. Wir werden unseren eigenen Fisch fangen, wir werden frei sein. Für immer. Manche von uns werden aus dem Holz, das wir anbauen, Möbel fertigen und so ein Zubrot verdienen. Und dann…

…werden wir merken, dass wir keine Steckdose haben und verzweifelt nach Hause gehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: