LOL Arschficksong xD gegen den Zauberlehrling.

Man kann sie nicht übersehen, man kann sie überall beobachten: Menschen, die mit Bild-Zeitung unter dem Arm zwei Semmeln, Brötchen, Weggla, Schrippen, was auch immer kaufen. Menschen, die nach Rolltreppen stehen bleiben. Menschen, die sich gerade noch so in die U-Bahn quetschen wollen und dabei die Tür kaputt machen. Menschen, die mit Klatschhänden in Fußballstadien gehen. Menschen, die Bananenweizen trinken. Menschen, die auf Landstraßen 80 fahren. Menschen, die LOL-Antworten schreiben. Menschen, die zu Mario Barth gehen. Ich höre jetzt auf. Er ist überall und in der Überzahl – der gemeine Idiot.

Wir müssen uns damit abfinden, dass die Idioten in der Überzahl sind. Warum sonst schreibt Tommy Jaud Bestseller? Warum sonst ist Xavier Naidoo ganz oben in den Charts? Warum sonst hat Dieter Bohlen die besten Einschaltquoten? Und warum sonst ist Sascha Lobo der offizielle Sprecher des Internets? Verdammt nochmal, wie konnte Westerwelle Außenminister werden? Ich kann das alles mit einem teilnahmslosen Schulterzucken abtun. Ich kann mir denken: Idioten sind Idioten bleiben Idioten. Bis sie meine Sprache vergewaltigen und ich Aggressionen bekomme wie eine wild gewordene Elefantenherde.

Internetmenschen, die Wörter wahllos mit einzelnen Buchstaben a. oder U-Bahn-Kids, die sich immer noch nicht das gesellschaftlich längst verpönte „Alter“ abgewöhnen konnten. „Sprechgesangmusiker“, deren einzige Kunstform aus Müttern, die sie ficken, und Ärschen, die sie aufreißen wollen, besteht. Rapper, die glauben sie würden Kunst mit der deutschen Sprache betreiben und sich dabei so gnadenlos überschätzen wie einst Goethes Zauberlehrling. Ihr glaubt etwas Besonderes zu sein, weil ihr mittelmäßige Reime auf schlechte Technomelodien sprecht und dabei Raubbau an der Sprache betreibt. All diese Idioten müssen sich festhalten, da die Sprache zurückschlagen wird wie die Flutwellen bei Goethe.

Da Sie diesen Text bis hierhin gelesen haben und nicht die letzte Folge von „Mitten im Leben“ auf RTLNow streamen, gehe ich davon aus, dass Sie kein hochnäsiger, sich selbst überschätzender Sprachenzauberlehrling sind, sondern ein Sprachenmeister. Ich fordere jeden Meister auf: Geh nach draußen und rette diese Sprache. Schreib Texte, Kurznachrichten, Lieder mit der ganzen Schönheit der Sprache, die man nicht lernen kann, die man fühlen muss. Retten wir alle gemeinsam, alle Meister, die Sprache.

Und am Rande bemerkt, Sido, Goethe hat mehr Ärsche aufgerissen als du dir vorstellen kannst. Er konnte besser mit Sprache und war der größere Ficker.

Advertisements

3 Gedanken zu „LOL Arschficksong xD gegen den Zauberlehrling.

  1. twelli sagt:

    80 auf der Landstraße? Dann sind 80% aller Autofahrer Idioten…

  2. Eine sehr gute Schwanzverlängerung, um nicht Blog zu sagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: